Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

Bei einem Lungenkarzinom im frühen Stadium entscheiden sich die Ärzte in der Regel für eine Operation. Ob eine Operation möglich ist, hängt jedoch auch vom Gesamtzustand des Patienten ab, insbesondere bezüglich der Herz- und Lungenfunktion.

Je nach Größe und Sitz des Tumors wird bei der Operation unterschiedlich vorgegangen. Ziel des Eingriffs ist die möglichst komplette Entfernung des Tumors unter Schonung des gesunden Lungengewebes. Die Ärzte untersuchen während des Eingriffs auch, ob ggf. Lymphknoten befallen sind.

Quellen:

  1. Dkfz - Deutsches Krebsforschungszentrum Krebsinformationsdienst www.krebsinformationsdienst.de (zuletzt besucht am 25.11.2019
  2. Deutsche Krebshilfe e. V.: Die blauen Ratgeber – Antworten. Hilfen. Perspektiven. Stand 3/2018

Novartis Pharma Medizinischer Infoservice

Telefon: 0911 – 273 12100 (Mo-Fr 08.00 bis 18.00 Uhr)
Fax: 0911 – 273 12160
E-Mail: [email protected]
www.infoservice.novartis.de